behr IRF 10 - 18-20 mm, IRF 10 - 22-24 mm, IRF 10 - 26-28 mm

Elementar Analytik - Infrarot-Ofen (Ofen Programm)
Einsatzgebiete

Zu analysierender Parameter

Probenmaterial

Der programmierbare Infrarot-Ofen behr IRF 10

Der programmierbare Infrarot-Ofen behr IRF 10 – die optimale Lösung für viele Aufgaben im Labor, z.B.:

  • Thermisch-oxidativer oder reduktiver Aufschluss unterschiedlichster Probenmaterialien für Probenmengen von 10 mg bis 1 g (abhängig vom Probenmaterial)
  • Thermoanalyse
  • Gezielte fraktionierte Desorption organischer Verbindungen von Trägermaterialien
  • Pyrolyse
  • Trocknung
  • Gezielte Verdampfung von Probeninhaltsstoffen und Probematerialien
  • Die Verbrennungsgase können zur weiteren Analyse (z.B. Ionenchromatographie, Coulometrie) in eine Absorptionsflüssigkeit überführt werden. Außerdem ist die Überführung zur Online-Analyse (z.B. Infrarotspektroskopie) möglich. Der behr IRF 10 heizt mit Strahlungswärme.
  • In der Brennlinie eines Zylinders mit elliptischem Querschnitt befindet sich ein Infrarot-Strahler.
  • Seine Strahlung wird an der goldbeschichteten Innenfläche des Zylinders reflektiert und in der zweiten Brennlinie fokussiert. Dort befindet sich ein Quarzverbrennungsrohr als Träger für das Probenmaterial.
  • Der Anwender kann die Proben mit einem Probenschiffchen aus Quarzglas, Keramik oder einem anderen inerten Material in das Quarzrohr überführen.
  • Die Temperaturmessung erfolgt durch ein Ni-CrNi-Thermoelement. Es befindet sich an der Außenwand des Quarzverbrennungsrohrs im Innenraum des Ofenzylinders.
  • Temperaturbereich bis 1150 °C
  • Extrem kurze Aufheizzeit (z.B. von Raumtemperatur auf 1000 °C in 10 sec)
  • Bis zu 5 Rampen und 5 Aufheizraten frei programmierbar. Das Programm steuert die einzelnen Analysenphasen exakt und reproduzierbar, das Probenschiffchen bleibt währenddessen immer am selben Ort
  • Kühlung mit "Heat Pipes" – kein Kühlwasser nötig
  • Schnelle Abkühlung durch "Heat Pipe"-Technik und Öffnung des Ofens
  • Einsehbarer Verbrennungsraum: Der Anwender kann die obere Zylinderschale (Ofendeckel) auf Rollen nach hinten schieben
  • Der Einsatz von Quarzverbrennungsrohren mit unterschiedlichen Abmessungen erlaubt die Anpassung an unterschiedliche Anwendungen, Probenmaterialien und Probenmengen
  • Zwei Durchflussmengenmesser für den Anschluss von 2 Gasen, z.B. Sauerstoff und ein Inertgas
  • Serielle Schnittstelle RS232
  • Ansteuerung über PC möglich
Elementar Analytik - Infrarot-Ofen (Ofen Programm) - IRF 10 - 18-20 mm [B00218559] Elementar Analytik - Infrarot-Ofen (Ofen Programm) - IRF 10 - 22-24 mm [B00218585] Elementar Analytik - Infrarot-Ofen (Ofen Programm) - IRF 10 - 26-28 mm [B00218586]
IRF 10 - 18-20 mm IRF 10 - 22-24 mm IRF 10 - 26-28 mm
Artikelnummer B00218559 B00218585 B00218586
Verpackungsmenge 1
Breite (in cm) 35.00 36.00 36.00
Tiefe (in cm) 44.00
Höhe (in cm) 42.00
Probenplätze 1
Strahlerleistung (in kW) 1.50
Rohrdurchmesser außen (in mm) 18 bis 20 20 bis 22 24 bis 26
Ofentemperatur (in °C) 1150
beheizbare Länge (in mm) 200.00

  • Temperaturbereich bis 1150 °C
  • Extrem kurze Aufheizzeit (z.B. von Raumtemperatur auf 1000°C in 10 sec)
  • Bis zu 5 Rampen und 5 Aufheizraten frei programmierbar. Das Programm steuert die einzelnen Analysenphasen exakt und reproduzierbar, das Probenschiffchen bleibt währenddessen immer am selben Ort
  • Kühlung mit "Heat Pipes" – kein Kühlwasser nötig
  • Schnelle Abkühlung durch "Heat Pipe"-Technik und Öffnung des Ofens
  • Einsehbarer Verbrennungsraum: Der Anwender kann die obere Zylinderschale (Ofendeckel) auf Rollen nach hinten schieben
  • Der Einsatz von Quarzverbrennungsrohren mit unterschiedlichen Abmessungen erlaubt die
  • Anpassung an unterschiedliche Anwendungen, Probenmaterialien und Probenmengen
  • Zwei Durchflussmengenmesser für den Anschluss von 2 Gasen, z.B. Sauerstoff und ein Inertgas
  • Serielle Schnittstelle RS232
  • Ansteuerung über PC möglich

Keine Werte gefunden.

Keine Downloads vorhanden.

Artikel

Art.-Nr.
IRF 10 - 18-20 mm IRF 10, programmierbarer Infrarot-Ofen, ohne Quarzrohr, für Quarzrohre mit dem Außendurchmesser 18 - 20 mm
B00218559
IRF 10 - 22-24 mm IRF 10, programmierbarer Infrarot-Ofen, ohne Quarzrohr, für Quarzrohre mit dem Außendurchmesser 22 - 24 mm
B00218585
IRF 10 - 26-28 mm IRF 10, programmierbarer Infrarot-Ofen, ohne Quarzrohr, für Quarzrohre mit dem Außendurchmesser 26 - 28 mm
B00218586